Kinderhoerzentrum

Das Hörproblem akzeptieren

Die Nachricht, dass ihr Kind schwer hören kann, führt bei allen Eltern zunächst zur Verunsicherung. Wir wollen Ihnen helfen, mit den emotionalen Aspekten der Schwerhörigkeit umzugehen.

  

Die Gewissheit, dass ihr Kind schlecht hört, lässt Eltern sicher beunruhigt in die Zukunft blicken. Es wird schwer sein, zu akzeptieren, was die Ärzte sagen. Sie mögen sich fragen: “Warum trifft es gerade uns?“. Dies ist eine sehr verständliche Reaktion.

  

Nehmen Sie sich Zeit, zu akzeptieren, dass Ihr Kind schwerhörig ist. Aber lassen Sie sich nicht viel Zeit bei der Versorgung des Kindes. Sammeln Sie Informationen, die Ihnen helfen, die praktische Seite der neuen Situation zu verstehen. Wenden Sie sich ggf. an Vereinigungen schwerhöriger Kinder.

  

Hier finden Sie demnächst Informationen zu Kompetenzen und Vereinigungen.

Hören Lauschen Entdecken